Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus-Südpfalz macht Europawahlkampf (Veranstaltungen sind chronologisch von neu nach alt geordnet)

Dank von Jutta Steinruck

Danke für die Glückwünsche, Danke für das Vertrauen und Danke an alle, die mich im Wahlkampf unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle an die AG 60plus und den UB Südpfalz: Danke für Euer unermüdliches Engagement!

Jutta Steinruck, MdEP

 


Wahlergebnisse der Europawahl

Mit 30,8 % hat die SPD in Rheinland-Pfalz auch ggü. dem Bundesdurchschnitt mit 27,3 % sehr gut abgeschnitten. Dies ist sicher auch ein Ergebnis was Jutta Steinruck und Norbert Neuser mit ihren HelferInnen erkämpft haben.

Herzliche Gratulation an Jutta Steinruck und Norbert Neuser von der AG 60plus-Südpfalz

 


Wahldämmerschoppen in Neuburg

Es ist schon lange Tradition, dass sich Südpfälzische Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten nach einem anstrengenden und hoffentlich erfolgreichen Wahlkampf am Vorabend der Wahl (24.05.2014) in Neuburg auf dem Rathausplatz zu einem Fest (dem Dämmerschoppen) treffen. Auch bei diesem Wahlkampf sind mehr als 80 WahlkämpferInnen gekommen, um sich nochmal Mut zuzusprechen und den Wahlkampf ausklingen zu lassen. Viel Politprominenz aus der Pfalz war dabei, natürlich auch die AG 60plus.

Viele aus der Südpfalz sind gekommen . . .

. . . auch aus dem nördlichen Westheim

Alexander Schweitzer bei seinem Grußwort

 


Europawahlkampf in Bad Bergzabern

Die AG 60plus machte zum Abschluß ihres Europawahlkampfes für Jutta Steinruck, MdEP, am 24.05.2014 gemeinsam mit dem OV-Bad Bergzabern einen Infostand mit Bodenzeitung auf dem Marktplatz in Bad Bergzabern. Viele interssierte Bürgerinnen und Bürger klebten ihre Punkte auf die Aussagetafeln der Bodenzeitung. Auch Kurt Beck, Ehrenvorsitzender der SPD-RLP und Ministerpräsident a.D. war dabei.

--> zur Auswertung der Bodenzeitung

Die 60plus macht Europawahlkampf für Jutta Steinruck

Wolfgang Thiel erläutert, wie man sein Votum auf der Bodenzeitung abgeben kann

Kurt gibt sein Votum auf der Bodenzeitung ab

Wir alle unterstützen Jutta Steinruck und Rolf Enke, Bürgermeisterkandidat von Bad Bergzabern

 

 


Europa leben – am Grenzübergang in Scheibenhardt

Jutta Steinruck kam auf Einladung des Gemeindeverbands und der AG 60 plus am 10. Mai 2014 zu einem Treffen an den Grenzübergang in Scheibenhardt. Mit dabei waren auch Barbara Schleicher- Rothmund, Reinhard Scherrer und eine Reihe französischer Genossinnen und Genossen.
Am Samstagnachmittag feierten wir in Scheibenhardt unmittelbar an der Grenze zu Frankreich ein kleines Europafest. Mit vielen deutschen und französischen Freunden konnte man hier deutlich spüren, was Europa im Alltag bedeutet. Man sieht hier zwar noch das Grenzhäuschen und in Scheibenhardt auch noch auf der deutschen Seite des Flüsschen Lauter den Schlagbaum, aber von der Grenze spürt man hier nichts mehr. Gerade hier in der Region gibt es viele grenzüberschreitende Projekte und Zusammenarbeit. Genau so soll es sein!

 

Reinhard Scherrer, Bürgermeister der VG-Hagenbach votiert auf der Bodenzeitung

Klaus Böhm, stellvertr. Vorsitzender der AG 60pls-Südpfalz, begrüßt die Gäste im Namen der Seniorenorganisation der SPD

Karl-Heinz Benz, Vorsitzender des GV-Hagenbach begrüßt auch die Gäste aus dem nahen Elsaß in ihrer Amtssprache

Jutta Steinruck bei ihrem zweisprachigem Europa-Statement

Ging es um ein politisches Thema?

 


Straßenwahlkampf in Annweiler

Auf dem Marktplatz in Annweiler trafen die Parteien am 09.05.2014 beim Strassenwahlkampf aufeinander. Doch nur die SPD hatte mit ihrer Europaabgeordneten Jutta Steinruck für Europa Werbung gemacht. Die Bodenzeitung der AG 60plus stand wieder im Mittelpunkt und zog viele Interessierte an, sodass die Abgeordnete ständig mit den Passanten in Diskussion um Europa war.

Jutta mit ihren AG 60plus-Freunden

Theresia Riedmaier, Landrätin von SÜW, informiert sich, wie das Votum auf der Bodenzeitung funktioniert

Eine politisch interessiert Frau gibt ihr Votum ab

Jutta im Gespräch mit einer Wählerin, sie weis genau, wen sie wählen wird

 


Jutta Steinruck beim Grillfest für Groß und Klein in Winden

Der SPD-Ortsverein hatte gemeinsam mit der AG 60plus im GV-Kandel zu einem Grillfest am 03. Mai 2014 für Groß und Klein nach Winden eingeladen. Trotz kaltem Wetter, bei dem nur noch der Glühwein fehlte, sind viele Besucher aus Winden und der Südpfalz gekommen. Neben Jutta Steinruck, MdEP, die als Hauptrednerin viele Politik-Interessierte anzog, waren fast alle Mandatsträger, die die Südpfalz in Parlamenten vertreten, gekommen: Thomas Hitschler, MdB; Alexander Schweitzer, MdL und Staatsminister sowie Barbara Schleicher-Rothmund, MdL.

Viele Gäste haben dem OV-Vorsitzenden Peter Beutel zum Abschluß Beifall gespendet, als er ankündigte das Grillfest im nächsten Jahr wieder auf das Jahresprogramm zu setzen, "aber dann bei wärmerem Wetter", ergänzte ein Besucher.

Peter Beutel eröffnet das Grillfest

Klaus Böhm begrüßt im Namen der AG 60plus die Gäste

Jutta Steinruck bei ihrer engagierten Wahlkampfrede

Politprominenz aus der Südpfalz umringt Jutta Steinruck

Alexander Schweitzer zeigt Alexander von Rettberg wie er auf der Bodenzeitung gepunktet hat

 


Jutta Steinruck im Willi-Hussong-Haus in Kandel

Jutta Steinruck im Willi-Hussong-Haus: “Europa ist nicht das Problem, sondern die Lösung” V.li.: Klaus Böhm, Jutta Steinruck, Günther Tielebörger: Gesprächsrunde im Willi-Husson-Haus in Kandel.
Fotos: Pfalz-Express.de/Licht +++ Deutscher Hacker knackt Webseite der NSA Foto: dts nachrichtenagentur +++ Transatlantischer Krach: John McCain giftet über Merkel – CDU: “bösartiger Unfug” In Russland unerwünscht, in Deutschland hat er die Regierung schwer verärgert: US-Senator John McCain. 
Foto: dts Nachrichtenagentur +++ Netter 1. Mai-”Scherz”: Blumengruß am Kreisel zur Freude der Stadt Hagenbach Auch so kann 1. Mai gehen: Anstatt Klopapier und Zerstörung ein schöner Blumengruß.
Foto: v. privat +++ Land kürzt Mittel für Schüler-Mittagsverpflegung: Landrat Brechtel: Widerspruch zu eigenen Grundsätzen Besonders für Ganztagesschüler wichtig: Ein warmes Mittagessen in der Schulmensa. 
Foto: dts Nachrichtenagentur +++ Separatisten-Chef Ponomarew: Militärbeobachter sind an sicherem Ort Der Osten der Ukraine fühlt sich in der Mehrheit Russland zugehörig. Bürgermeister Wjatscheslaw Ponomarew will´s mit Gewalt durchdrücken. 
Foto: dts Nachrichtenagentur +++ Mißfelder auf Putin-Schröder-Party: Man sollte Gesprächsmöglichkeiten nutzen Philipp Mißfelder, außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,.
Foto: dts Nachrichtenagentur +++ Stammtisch zur Kommunalpolitik mit Thomas Hirsch und Christof Wolff Hirsch mit Her
Foto.red +++ 18. Mai: HOFA hilft helfen: Edenkoben wird fit Die Hotelfachschüler engagieren sich erneut für den BLAUEN ELEFANTEN. Dieses Mal mit einem Spendenlauf für Jedermann durch die Edenkobener Weinberge. 
Foto: (Copyright: Hofa / Peter Schehl). +++ KV Landau der GRÜNEN: Thema Gleichberechtigung und Frauenweinprobe Grüne1 +++ 8. Mai: Rundgang zu den Bildfenstern in der Landauer Stiftskirche Pfarrerin Wnuck-Schad führt durch die Landauer Stiftskirche (hier die Kanzel).
Foto: Ahme +++ 10. Mai: Infostand der CDU mit Thomas Gebhart und Birgit Collin-Langen Dr. Thomas Gebhart wird sich zusammen mit der Europaabgeordneten
Foto: Ahme +++ Türkei: Polizei löst Proteste in Istanbul gewaltsam auf Und wieder gibt es Gewalt auf dem Taksim-Platz. .
Foto: red +++ “Talk mit Toni Hofreiter” in Landau: Europawahl extrem wichtig Dr. Tobias Lindner (links) lud anlässlich des Europawahlkampfes Toni Hofreiter und Romeo Franz nach Landau ein.
Fotos: Ahme +++ Wörth: Kleine Arbeit, große Wirkung: „Friedhofsproblem“ gelöst Ortsvorsteher Roland Heilmann (li.) mit Problemlöser Karl Pfirrmann.
Foto: v. privat +++ Schlimmer 1. Mai-Streich: Böller geworfen – Wohnhaus in Kuhardt brennt Fotos: pfalz-express.de/Licht +++ Germersheim: Welcome-Party für Flüchtlinge – herzliche Aufnahme von Cross Borders und FV Türkgücü Herzlicher Empfang: So fühlen sich die Flüchtlinge in der Fremde gut aufgenommen.
Fotos: FV Türkgücü +++ Hitschler hält 1. Mai-Rede: SPD stellt in Rekordtempo Weichen für gute Arbeit Thomas Hitschler.
Foto: red +++ Ex-SPD-Chef Münterfering fordert zum Tag der Arbeit Lohnerhöhungen Müntef
Foto: dts nachrichtenagentur +++ Muttertag: Wild- und Wanderpark lädt zum zweiten Erlebnistag ein Wildschwein
Foto: wipress +++ webdesign

Einen ungewöhnlichen Mix aus demografischen Gesprächen und Europa-Lehrstunde wurde bei einem Treffen der SPD-Europaabgeordneten Jutta Steinruck am 29.04.2014 im Willi-Hussong-Haus in Kandel thematisiert. Ihr Credo: “Europa ist nicht das Problem, sondern die Lösung”.
Die Veranstaltung war der zweite Teil des vor drei Wochen stattgefundenen Gesprächsrunde. Eingeladen hatte die AG 60plus-Südpfalz.

--> zum Pfalz-Express-Artikel

 

Jutta Steinruck wird von der Kandeler Politprominenz begrüßt

Es sind viele Interessierte Bürgerinnen und Bürger gekommen

 


Auftakt Straßenwahlkampf in Wörth

„Was erwarten Sie von Ihrem Europaparlament?“ lautete die Frage der Bodenzeitung der AG 60plus-Südpfalz, die sie am 24.04.2014 im Dorschbergzentrum in Wörth ausgelegt hatte. Der Grund war der Besuch der Europa-Abgeordneten Jutta Steinruck, die hier ihren Straßenwahlkampf in der Südpfalz eröffnete.

--> zum Pfalz-Express-Artikel

Die Wahlkämpfer mit der Bodenzeitung

Jutta gibt ihr Votum ab.

 


Wahlveranstaltung in Kirchheimbolanden

Auf Einladung der AG60plus-Pfalz und des SPD-Unterbezirks Donnersbergkreis, war Jutta Steinruck, MdEP, nach Kirchheimbolanden ins Café Vogelgesang/Thielwoog am 23.04.2014 gekommen, um über den laufenden Europawahlkampf zu informieren. Nach Begrüßung durch Gustav Herzog, MdB, und Alexander von Rettberg, Vorsitzender der AG60plus-Pfalz, gab Jutta Steinruck,MdEP einen informativen und kurzweiligen Überblick über die europäische Politik.

Sie betonte zunächst die herausragende Bedeutung der Europäischen Union als Garant für Frieden und Sicherheit in Europa. Wie wichtig dies auch in der heutigen Zeit ist, hätten jüngst die dramatischen Ereignisse in der Ukraine deutlich vor Augen geführt.

Die AG 60plus-Südpfalz unterstützt Jutta mit der Bodenzeitung im Europawahlkampf.

Regeln für das Votum auf der Bodenzeitung: Jede(r) hat drei Punkte, die sie/er auf den Aussagetafeln häufeln oder verteilen kann (wie bei der Kommunalwahl)!

 

 

Die Bodenzeitung ist ein Renner im Wahlkampf

Gustav Herzog begrüßt die Gäste

Alexander von Rettberg eröffnet die Veranstaltung

Jutta bei ihrer Wahlkampfrede

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:34
Online:2