Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus-Südpfalz bei Jutta Steinruck im Europäischen Parlament in Straßburg


Gruppenbild mit Jutta im Innenhof des Parlamentsgebäudes

Jutta Steinruck, MdEP, hatte die AG 60plus-Südpfalz auch in diesem Jahr (am 15. April 2014) ins Europäische Parlament nach Straßburg eingeladen. Obwohl schon viele Teilnehmer bei einer Fahrt in die Elsäßische Metropole dabei waren, ist es doch immer irgendwie anders: Bei der Stadtführung, im Parlament oder auch beim Mittagessen, wo es traditionell schmackhaften Flammkuchen und köstlichen Wein aus der Region gibt.
Jutta hatte uns im Innenhof begrüßt, wo es einen großen Andrang von Besuchern aus ganz Europa gab. Der Grund war die letzte Sitzungwoche des EU-Parlamentes in der zu Ende gehenden Legislaturperiode. Deshalb konnten wir leider nicht in den Plenarsaal, was bei den Mitfahrern, die noch nicht im "Heiligtum" von Europa waren, nicht so gut ankam. Aber Jutta hat uns versprochen, dass wir im nächsten Jahr wieder eine Einladung erhalten werden. Dann können wir den Abgeordneten "auf die Finger" schauen.

Alexander von Rettberg und Wolfgang Thiel, Vorsitzende der AG 60plus-Südpfalz bedankten sich am Ende der Fahrt bei unserem Betreuer Andrej Molcanov und bei Klaus Böhm, der unsere Fahrten und Ausflüge bestens organisiert.

 

Die Störche werden langsam zur Plage

Auf dem Place de la Republique steht ein Kriegerdenkmal. Es zeigt die Mutter Elsass, wie sie zwei Söhne in ihren Armen hält. Der eine ließ auf deutschen, der andere auf französischer Seite sein Leben!

Das älteste Fachwerkhaus der Stadt

An den 28 Fahnen der EU-Mitgliedsländer vorbei ins Parlamentsgebäude

Jutta Steinruck begrüßt ihre Gäste aus der Südpfalz

Das obligatorische Gruppenbild vor den Fahnen von Europa

Vor dem Straßburger Münster

Im dunklen Ambiente des gotischen Münsters lässt es sich gut meditieren

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900497
Heute:41
Online:1