Header-Bild

2020

Kampagne: In die neue Zeit


Frühlingsinitiative, Bild: Prof. HaJo Sommer

Unsere Wirtschaft und Gesellschaft wandeln sich derzeit grundlegend. Die Digitalisierung unseres Lebens, Arbeitens und Wirtschaftens schreitet immer schneller voran, gleichzeitig stellt uns die voranschreitende Klimakrise vor große Herausforderungen.
Deutschland und Europa erwartet damit nicht weniger als eine doppelte industrielle Revolution: eine digitale und eine ökologische. Der bevorstehende Wandel bietet enorme Chancen: für neuen Wohlstand, für mehr Lebensqualität und mehr Verteilungsgerechtigkeit – vorausgesetzt Politik und Gesellschaft schreiten jetzt zur Tat. Wir wollen aus Wandel Fortschritt machen: technischen Fortschritt, ökonomischen Fortschritt, ökologischen Fortschritt und sozialen Fortschritt.
Unser Ziel ist ein nachhaltiger Wohlstand für die Vielen statt immer mehr Reichtum für die Wenigen. Wir wollen, dass Menschen die Anerkennung erhalten, die sie verdienen.

Unter dem Titel „In die neue Zeit“ wollen wir eine Kampagne der AG 60plus-Südpfalz mit den Ortsvereinen und der SPD-Südpfalz im 1.Halbjahr 2020 durchführen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern 5 ausgewählte Themen zu diskutieren:

  • Thema: Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
    Wann: 17.03.2020 19:30 Uhr
    !!!Achtung: wird wegen Corona-Virus in den Herbst verschoben!!!
    Wo: Bad Bergzabern, Marktstraße 27, Bürgerbüro Alexander Schweitzer und Thomas Hitschler
    Referent: Alexander Schweitzer, MdL und Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion RLP
  • Thema: Frieden sichern, Zukunft gestalten: Außen- und Sicherheitspolitik zeitgemäß denken
    Wann: 04.06.2020 19:00 Uhr

    Wo: Edenkoben, Weinstraße 66 a, Wappensaal
    Referent: Thomas Hitschler, MdB, Sprecher der Landesgruppe RLP in der SPD-
    Bundestagsfraktion
  • Thema: Ein soziales und ökologisches Wohlstandsmodell für unser Land
    Wann: 15.06.2020 19:00 Uhr
    Wo: Landau, Augustinergasse 6, Gemeindesaal Heilig Kreuz
    Referentin: Dr. Margit Conrad, Umweltministerin RLP a.D.
  • Thema: Steuergerechtigkeit - ist der Ehrliche der Dumme
    Wann: 22.06.2020 19:00 Uhr

    Wo: Kandel, Schulgasse 3, Stadthalle, Kultursaal
    Referent: Lothar Binding, MdB
  • Thema: Kindergrundsicherung - Gleiche Chancen für alle Kinder
    Wann: 06.07.2020 19:00 Uhr

    Wo:  Germersheim, Werftstraße 1, Gaststätte Rhenania
    Referentin: Dagmar Schmidt, MdB

 

Es ergeht herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger der Südpfalz

Wolfgang Thiel, Vorsitzender AG 60plus-Südpfalz

Thomas Hitschler, MdB, Vorsitzender SPD-Südpfalz

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900499
Heute:8
Online:2