Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Heidelberg

Wenn die Tage kürzer werden und die Adventszeit unseren Alltag bestimmt, dann ist es Zeit, dass sich die AG 60plus-Südpfalz auf den Weg macht und einen Weihnachtsmarkt in der etwas weiteren Region besucht. So auch am 13. Dezember 2017 als der Friedmann-Bus von Kandel über Landau nach Heidelberg gestartet ist.

Vielen von uns war Heidelberg bekannt, doch die beiden Stadtführer Irina Wedel und Heiner Grombein haben uns die Augen geöffnet: Sie haben kleine Gässchen, historische Gebäude und viele Winkel gezeigt, die die „normalen“ Touristen nie zu Gesicht bekommen. Besonders anschaulich und pikant waren einige Anekdoten vom Hofe der Fürstenzeit.
Klar ist natürlich auch, dass die Stadtführer die sozialdemokratischen Besucher in das Friedrich-Ebert-Haus geführt haben!

 

Zur Adventszeit umgibt die Stadt ein besonderer Zauber, denn das harmonische Ensemble von Schloss, Altstadt und Neckar ist einzigartig in Deutschland und bietet eine wunderschöne Kulisse für den Heidelberger Weihnachtsmarkt.
Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich entlang der stimmungsvoll beleuchteten Hauptstraße auf sechs historischen Plätzen. Eingebettet in die malerischen Winkel der Altstadt gibt es an den rund 130 Ständen ein vielseitiges Angebot und winterliche Köstlichkeiten zu entdecken.
Jeder Platz verbreitet seinen ganz eigenen weihnachtlichen Charme. Überstrahlt vom weltberühmten Schloss zieht der Duft von Zimt, Anis und gebrannten Mandeln verlockend durch die schimmernden Gassen der Altstadt.

 

Eine wirklich schöne Tagesfahrt! Nach dem Weihnachtsmarktbesuch haben wir bei einer Tasse Glühwein schon Pläne geschmiedet für 2018: Wir werden im Sommer eine Neckar-Schifffahrt machen von Heidelberg flussaufwärts bis …, das werden wir noch festlegen.

Herzlichen Dank an unseren Organisator und Reiseführer Klaus Böhm.
(W.T.)

 

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:22
Online:1