Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Fahrt in die Landeshauptstadt Mainz

40 Südpfälzerinnen und Südpfälzer begrüßte Klaus Böhm, stellv. Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, am 26.10.2017 im Bus zur Fahrt in die Landeshauptstadt Mainz. Zunächst stand ein 2-stündiger Besuch im Funkhaus des SWR auf dem Programm. ln einer professionellen Führung durch den "Sender" informierten sich die Besucher über die Produktion und Ausstrahlung des SWR Rheinland-Pfalz. Die Einblicke in die Studios der Sendungen: „Landesschau-Aktuell“ und „Da sind wir daheim“, sowie des Radiosenders SWR4 mit Musik, Wetter und Verkehrsfunk, wurden eindrucksvoll vermittelt.

Nach einem leckeren Mittagessen auf Einladung des südpfälzischen Wahlkreisabgeordneten Alexander Schweitzer, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, konnten die 60plus-ler von der Tribüne des Landtages eine Plenarsitzung verfolgen und zuvor die Struktur und Arbeitsweise des Parlaments kennenlernen. Ein Mitarbeiter der Landtagsverwaltung erklärte die Häufigkeit der Ausschuss- und Plenumssitzungen sowie Zusammensetzung des Landtages.

Im Anschluss unterbrach Alexander Schweitzer seine Anwesenheit im Plenum und empfing seine Südpfälzer in einem Sitzungssaal des Abgeordnetenhauses. Die Vielfältigkeit des Politikbetriebes in Mainz, aber auch die Zusammenhänge mit der Bundespolitik insbesondere nach unterschiedlichen Koalitionskonstellationen waren seine Themen. Von den Teilnehmern heraus entwickelte sich auch eine Diskussion über das SPD-Ergebnis der Bundestagswahl. In einer Analyse wurden die Defizite der Wahlkampfvorbereitung und WK-Führung benannt.

Alexander Schweitzer steht für eine Erneuerung der Partei mit Strukturverbesserungen, klarer inhaltlicher Positionierung und personellen Veränderungen. Die Erwartungen vom bevorstehenden Parteitag Anfang Dezember in Berlin sind hoch. Neben der Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Vize-Vorsitzende kandidieren aus Rheinland-Pfalz auch Ministerin Doris Ahnen und Alexander Schweitzer für den Bundparteivorstand der SPD.

Der Besuch in Mainz wurde von Carolin Eichhorn, Büroleiterin im Wahlkreisbüro Schweitzer, zusammen mit Klaus Böhm organisiert. Die Teilnehmer waren voll des Lobes über diese Tagesreise. „Wir haben tolle Eindrücke sowohl vom SWR als auch vom Parlament mitgenommen“, sagte eine Reiseteilnehmerin auf der Rückfahrt im Bus.
(K.B., D.F.)

Im Innenhof des Abgeordnetenhauses

Die beiden Organosatoren Carolin Eichhorn und Klaus Böhm

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:22
Online:1