Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Jahresabschlussfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Trier


Vorweihnachtliche Stimmung am Glühweinstand

Zum Jahresende, das ist Tradition, besucht die AG 60pus-Südpfalz einen Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr (13.12.2016) ging die Fahrt der SPD-Südpfalz-Senioren in die älteste Stadt Deutschlands:  Augusta Treverorum, gegründet 16 vor Christus. Heute heißt die Stadt der Treverer einfach Trier.

Rosemarie Dostert, Stadtführerin von Trier, präsentierte ihre Heimatstadt in der 2-stündigen Stadtrundfahrt mit viel Witz und hohem historischen Wissen. Ein wirklich einprägsames Erlebnis! „Unser Trier hatte in den mehr als 2000 Jahren viele Herrschaften kommen und gehen sehen, aber wie es unsere Art ist, haben wir immer das Beste für unsere Stadt herausgeholt und sind dabei sehr selbstbewusst geblieben. Man kann dieses Verhalten als Opportunismus abtun oder als Meisterstück der Überlebenskunst bezeichnen. Wir Trierer haben uns durch die vielen Nachbarn in den beiden letzten 2000 Jahren zu einer welt- und religionsoffenen Region entwickelt, darüber sind wir sehr stolz“, so die Stadtführerin.

Der Trierer Weihnachtsmarkt zählt auch im 37. Jahr zu den Schönsten in ganz Deutschland. Vor der imposanten Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt bieten 95 liebevoll dekorierte Stände den passenden Rahmen. In der Leserumfrage 2016 von #StarsAndStripes wurde der Trierer Weihnachtsmarkt zum „Best Christmas Market“ in Deutschland gewählt! Das können die Südpfälzer Senioren bestätigen!

Bei der Rückfahrt Richtung Pfalz bedankte sich Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz,  bei Klaus Böhm, Organisator und Reiseführer für die wunderschöne Fahrt. „Diese Ausflüge sind immer eine sehr gute Kombination aus Kultur, Geschichtsbewusstsein und Geselligkeit, genauso, wie die Sozis gestrickt sind“, sagte Thiel.

Der krönende Abschluss der Fahrt war die Unterschrift zur SPD-Beitrittserklärung einer jungen Frau bei der Ankunft in Kandel. Darüber haben sich alle MitfahrerInnen sehr gefreut und mit einem lang anhaltenden Applaus die zukünftige Sozialdemokratin im Bus willkommen geheißen!
(W.T.)

 

Beim Mittagsessen: Erscht werdd gess, geschafft is glei!

Beim Mittagsessen

Konstantinbasilika:  Sie wurde als Audienzhalle der römischen Kaiser, die im 4. Jahrhundert in der Stadt residierten, erbaut.

Konstantinbasilika: Sie ist deshalb so schlicht, weil die prunkvolle Innenausstattung zu Napolions-Zeiten völlig ausgeraubt wurde.

Die Senioren hören gebannt der Stadtführerin zu

Rosemarie Dostert berichtet über die wechselvolle Geschichte der Basilika

Eine klassische Perspektive des Trierer Weihnachtsmarktes

Bea ist die neue Sozialdemokratin in Kandel

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29 Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:25
Online:2