Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus-Südpfalz: Fahrt zum Europäischen Parlament nach Straßburg


Das obligatorische Gruppenfoto vor den 28 Flaggen der EU

Wenn die Europaabgeordnete Jutta Steinruck, der AG 60plus-Südpfalz anbietet, zu ihr nach Straburg zu kommen, dann sind die SeniorInnen hell wach und nehmen das Angebot mit großer Freude auf. So auch wieder am 12. April 2016.  Die Programmpunkte: Besuch im Parlament, Stadtführung mit dem Bus, Mittagessen mit schmackhaften Flammkuchen und köstlichen Wein aus der Region, sind immer wieder eine Reise wert. Auch der Nachmittag, bei dem die Besucher auf eigen Faust die Stadt erkunden können, bleibt in guter Erinnerung.
Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz bedankte sich am Ende der Fahrt bei unserer Betreuerin Maxi Leuchters und bei Klaus Böhm, der unsere Fahrten und Ausflüge bestens organisiert.

Wegen der Anschläge in Brüssel wurden auch die Sicherheitsmaßnahmen in Straßburg verstärkt. Wir warten hier vor der Personenkontrolle.

Jutta Steinruck informiert über ihre Arbeit im Parlament . . . 

. . . und Alle hören gespannt zu.

Maxi Leuchters informiert die Gäste mit beeindruckender Kompetenz

Durch dieses Loch im Gebäude des EU-Parlamentes erhalten die Abgeordneten ihre Eingebung.

Die drei gestandenen Sozialdemokraten warten darauf, dass auch sie eine Eingebung bekommen, um die SPD wieder in die 30%-Zone zu bringen.

 

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900497
Heute:8
Online:2