Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Herbstwanderung 2015: Vom Kaiserbach zum Klingbach

Wenn die Trauben reif werden und die Keschte von den Bäumen fallen, dann  steigt der Urtrieb der AG 60plus-ler und es muss hinaus auf eine Herbstwanderung. So auch in diesem Jahr und zwar im Süden der Südpfalz bei Klingenmünster. "Vom Kaiserbach zum Klingbach", nannte unser Wanderführer Peter Schlimmer die herrlich-liebliche Streckenführung.
Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, konnte 12 wackere Wanderfreunde am 13.09.2015 in Klingenmünster begrüßen um die Gruppe in ein einfaches Wagnis zu schicken (90 m Höhenunterschied).
Wir wanderten vom Stiftsgut Keysermühle parallel zur Deutschen Weinstraße, am Pfalzklinikum mit der Gedenk- und Mahnstätte vorbei zum Kaiserbach. Von dort ging es weiter nach Osten, entlang dem romantischen Kaiserbach-Tal, am Landschaftsweiher "Göcklinger Tongrube"  vorbei bis nach Göcklingen zum Brauhaus, wo wir köstliches Bier und deftige Speisen zu uns nahmen. Nach dem Mittagessen besuchten wir das SPD-Familienfest in Göcklingen mit Kaffee und Kuchen. "Auf geht's", spornte uns Peter Schlimmer an, "sonst kommen wir niemals nach Klingenmünster zurück." Also, dann los nach Süden, über den Kaiserberg (mit einmaligen Aussichten zum "Gebirg" und in den Rheingraben bis zum Schwarzwald) hinüber bis zum Klingbach und dann nach Westen, zurück zum Stiftsgut Keysermühle.
"Eine wunderbare Wanderung in einer idyllischen Landschaft, das reinste Paradies", schwärmte eine Teilnehmerin.

Danke an Peter Schlimmer, unseren Pfadfinder. Alle sind gespannt, wo die nächste Frühjahrswanderung verläuft.
(W.T.)

 

Die geplante Wanderroute. Wir sind jedoch über den Kaiserberg gewandert, eine schönere Variante

Das Gedenk- und Mahnmal von dem Südpfälzer Künstler Volker Krebs auf dem Friedhof des Pfalzklinikum Klingenmünster erinnert an die Nazi-Zeit, die dunkelste Epoche der deutschen Geschichte! In der damaligen "Kreis-Irrenanstalt", so war die offizielle Bezeichnung, wurden behinderte und psychisch kranke Menschen grausam zu medizinischen Zwecken malträtiert und ermordert!

Für eine Laola sind noch weitere Übungsstunden notwendig

Der Pilz am Baum hat nichts mit dem Pils-Bier in Göcklingen zu tun!

Alexander Schweitzer bei seiner Stippvisite im Brauhaus Göcklingen

Altbürgermeister Günter Löhlein gibt uns einen Einblick in die Geschichte von Göcklingen

Die Damen unserer Wandergruppe und die Blumen bilden eine wunderbare Komposition

Vom Kaiserberg durch die Weinberge zum Klingbach

Den Klingbach haben wir auch ohne Navi gefunden

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900508
Heute:100
Online:4