Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus-Südpfalz: Workshop in Minfeld

Die Arbeitsergebnisse stehen auf den Metaplan-Kärtchen


Zum Workshop der AG 60plus im SPD-Unterbezirk Südpfalz in der neuen Amtsperiode, konnte der Vorsitzende Alexander von Rettberg fast den gesamten Vorstand am Samstag, den 16. November 2013 im Weingut Heintz in Minfeld begrüßen. Die Teilnehmer hatten einen kreativen Tag, sammelten ihre Themen, selektierten sie per Metaplan-Methodik und entwickelten die Ergebnisse zu Schwerpunktprojekten. Die Moderation hatte in gewohnter Weise Wolfgang Thiel übernommen.

Aus den Themenbereichen Organisation, Anträge, Öffentlichkeitsarbeit und Europa-/Kommunalwahlen wurden einige Projekte definiert:
  • Öffentliche Veranstaltungen "Alt trifft Jung"
  • Anträge zu den Themen "Pflegende Angehörige", "Mütterrente" sowie zur "Sozialen Gerechtigkeit"
  • Image/Akzeptanz der AG 60plus in der Partei
  • Weiterführung der Projekte aus früheren Workshops. Dazu gehört die Bildung von 60plus- Stadt- und Geimeindeverbänden und die Gründung von Seniorenbeiräten in kreisfreien Städten und Verbandsgemeinden in der Südpfalz. Letzteres soll in die SPD-Wahlprogramme für die Kommunalwahlen aufgenommen werden.
Federführend für die Projekte sind die Vorstandsmitglieder.


Aus aktuellem Anlaß diskutierten die Vorständler der 60plus auch über die unterschiedlichen Auffassungen zur Bildung einer Großen Koalition. Nach zunächst emotionalen und ablehnenden Standpunkten gewinnen immer mehr die auf Verantwortung und Veränderung für viele in unserem Land zielenden Positionen. Die Zuversicht wächst, daß die Parteiführung ein diesbezüglich gutes Verhandlungsergebnis vorlegen werde und der Mitgliederentscheid ein positives Zeichen für eine große Koalition in der neuen Legislaturperiode setzt.

Die Vorstandsmitgieder der AG 60plus-Südpfalz . . .

. . . arbeiten, wie immer, in konzentrierter Weise für ihre Ziele!

Arbeitsgruppe 1 (v.l.n.r.): Albert Ziegler, Wolfgang Thiel, Hellmuth Várnay, Mike Volz

Arbeitsgruppe 2 (v.l.n.r.): Robert Baumann, Hans-Peter Benz, Elke Thiel, Ute Griesbach

Arbeitsgruppe 3 (v.l.n.r.): Karin Grimm, Alexander von Rettberg, Inge Spitz, Maria Benz, Klaus Böhm (nicht im Bild)
 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900497
Heute:60
Online:3