Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus beim Tag der Bürgerinnen und Bürger in Kandel

Kurt Beck am Stand der SPD-Kandel


Der SPD-Ortsverein Kandel mit der AG 60plus präsentierten sich am Samstag, 12. Mai in der Bienwaldhalle Kandel beim Tag der Bürgerinnen und Bürger und informierten über ihre Initiativen und Vorstellungen einer lebenswerten Stadt. Mandats- und Funktionsträger auf VG- und Stadtebene führten vielfältige Gespräche und nahmen auch gute Ideen für ihre künftige Arbeit auf.
Ferner sammelten sie Unterschriften für den Erhalt des ärztlichen Bereitschaftsdienstes im Krankenhaus Kandel.
Über 50 Vereine zeigten an Ständen, Info-Wänden oder Aktivtischen und Faltblättern, wie das Vereinsleben in Kandel pulsiert.
Daß aufgrund der hohen Besucherressonanz der Tag der Bürgerinnen und Bürger in 3- oder 5 jährigem Abstand wieder stattfinden soll, war am Samstag mehrfach zu hören.
Hohen Besuch nicht nur am SPD-Stand, sondern auch bei einem Rundgang, bei dem mehrfach dem ehrenamtlichen Engagement Respekt gezollt wurde, hatte die Veranstaltung: Stadtbürgermeister Günther Tielebörger, Ministerpräsident Kurt Beck sowie Jutta Steinruck, MdEP und Barbara Schleicher-Rothmund, MdL, auch der Bundestagskandidat der SPD Thomas Hitschler zeigten großes Interesse. Auch der Vorsitzende der AG 60plus Südpfalz Alexander von Rettberg, seine beiden Stellvertreter Klaus Böhm und Wolfgang Thiel, sowie die Vorstandsmitglieder Karin Grimm und Inge Spitz waren in der Runde.

v.l.n.r.: Barbara Schleicher-Rothmund, Hellmuth Varnay, Alexander von Rettberg, Klaus Böhm, Thomas Hitschler

v.l.n.r.: Clemens Nagel, Klaus Böhm, Jutta Steinruck, Thomas Hitschler

. . . bei den Briefmarkenfreunden

Jutta Steinruck beim elektronischen Bogenschießen

. . . beim TSV-Kandel

Jetzt gehts zum Kaffee
 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:48
Online:1