Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Kräuterexkursion in Kandel mit der Kräuterfee Pauline

Die ersten Kräuter zeigte uns die "Kräuterfee" Pauline (re.) schon beim Start am Wegesrand

Viele Teilnehmer an der Kräuterexkursion sahen zunächst nur Unkraut, als Pauline Mahler am 09.05.2012 durch Wiesen und Bienwald in Kandel führte. Doch was dann geschah, war eine spannende Entdeckungsreise in der Natur.
Wo auch immer die "Kräuterfee" hinlangte, zauberte sie ein Naturprodukt hervor, das entweder zur täglichen Nahrungsaufnahme (z.B. im Salat) oder als Arznei (z.B. als Tee) verwendet werden kann. Ob Spitz- oder Breitwegerich, Brennnessel, Gänseblümchen, Kamille, Löwenzahn, Giersch usw., zu jedem Kraut hatte Pauline die Anwendung parat und gab dazu auch entsprechende Rezepte als Handzettel an die Teilnehmer.
Die Krönung der Exkursion war ein Umtrunk mit Winzersekt und Kräuterextrakten von Holunder und Waldmeister.
Klaus Böhm, Vorsitzender der AG 60plus-Kandel, bedankte sich bei der Kräuterfee für die sehr informative Entdeckungstour in der Natur.

Keine Bergpredigt, sondern eine "Vorlesung im Hörsal der Natur"

Zwei Expertinnen in einer Diskussion

Ein Eldorado für Naturfreunde

Was ist das für ein Kraut?

Gesund oder ungesund legen manchmal dicht nebeneinander: oben (mit lila Stil) ungesunde Blätter von Maiglöckchen und unten köstliches Bärlauch (grüner Stil)

Praktische Anwendung von Kräutern mit Winzersekt beim abschließenden Umtrunk
 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:34
Online:2