Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus-Südpfalz zu Gast beim politischen Aschermittwoch 2012 in Mainz

Kurt Beck bei seiner mit Leidenschaft vorgetragenen Aschermittwoch-Rede

Es ist schon fast Tradition, dass sich die Südpfälzer Senioren der AG 60plus am Aschermittwoch auf den Weg nach Mainz machen, um dabei zu sein, wenn die politischen Koordinaten der SPD-Politik in den Mittelpunkte gestellt werden.
Alexander Schweitzer, Generalsekretär des SPD-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, begrüßte mehr als 600 Gäste und viel Politprominenz im Kurfürstlichen Schloss. Die Südpfälzer haben sich sehr gefreut, als sie vom Generalsekretär als Gruppe begrüßt wurden.
Bei Hering (hier ist der Fisch gemeint) und Bier kam sehr gute Stimmung auf:
„Obermessdiener“ Andreas Schmitt sorgte mit seinem "frommen Humor" für fassnachtliches Wohlbefinden. Ein echter Meister des närrischen Reims.
Kurt Beck, Ministerpräsident von RLP, positionierte sich klar für die sozialdemokratischen Werte. Neben den Themen soziale Gerechtigkeit mit Mindestlohn, wirtschaftliche Prosperität und Bildungschancen für alle, durch Beitragsfreiheit von der KitA bis zur Uni, setzte der Vorsitzende der Landes-SPD einen Schwerpunkt auf die Finanzkrise und seine Spekulanten. "Wer mit Nahrungsmitteln spekuliert und auf gute oder schlechte Ernten wettet, sorgt mit steigenden Nahrungsmittelpreisen dafür, dass Menschen in der 3. Welt hungern müssen oder gar verhungern. Wer sich so verhält, begeht ein Verbrechen an der Menschlichkeit!", so Beck.
Mit stehenden Ovationen bedankten sich die Gäste für diese fulminante Rede.

Klaus Böhm, stellvertr. Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, bekam bei der Rückfahrt einen großen Applaus für seine Dienste als Organisator und Reiseleiter. Das hat ihn so motiviert, dass er nächstes Jahr wieder die Reise organisiert!

Die Reisegruppe vor dem Landtag

Alexander Schweitzer begrüßt die Gäste

Volles Haus

„Obermessdiener“ Andreas Schmitt

Die Jüngsten unter den Senioren

"Un sie kummen doch zusamme, die Maikammrer und die Edenkobner", schwärmt Robert (mi); "Ich wees net, ich wees net", sinniert Alexander (re); "Ich bin beim Gründungsfescht debei, wanns Weck, Worscht und Woi gibt", freut sich Klaus (li)
 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:39
Online:2