Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Energiewende: 2. Vortragsabend weckt viel Interesse


Große Aufmerksamkeit bei den Zuhörern

Wolfgang Schwarz, MdL, führte in das Thema der Energiewende ein und betonte ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung für unser Land. Er begrüßte am 28.11.2011 mehr als 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster.
Auch Christiane Steinmetz, als Hausherrin des Stiftsgut Keysermühle, erklärte, dass die Energiewende einen großen Stellenwert bei der "Bürgerstiftung Pfalz" hat. "Dies ist auch der Grund, dass wir diese Informationsreihe als Kooperationspartnerin unterstützen", so die Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Pfalz.

Im 1. Vortrag des Abends erläuterte der Refernt Wolfgang Thiel die Funktionsweisen der Kraftwerke mit regenerativen Energien:
  • Windkraftwerk
  • Photovoltaik-Kraftwerk
  • Biogas-Kraftwerk
  • Blockheizkraftwerk (BHKW)
  • Flußlauf-Kraftwerk
  • Pumpspeicher-Kraftwerk
In der anschließenden Diskussion hatte die Photovoltaik einen besonderen Stellenwert.


Im 2. Vortrag wurden die Paradigmenwechsel der Energiewende vorgestellt:
  • Von nuklearen und fossilen zu regenerativen Energieträgern
  • Vom nachfragenden zum anbietenden Strommarkt
  • Von kleinen kurzfristigen Zwischenspeichern zu großen vernetzten „Erntespeichern“
  • Vom anonymen Verbraucher zum kooperativen Energiesystem
  • Von der 380 kV- Einspeisung zur Einspeisung auf allen Spannungsebenen
  • Von wenigen großen Energieversorgern zu vielen kommunalen Energiegenossenschaften
Dieser Vortrag erweckte besonders großes Interesse, da hier neben den technischen Änderungen auch gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Herausforderungen aufgezeigt und diskutiert wurden.

Wolfgang Thiel fasste die Chancen der Wende wie folgt zusammen:
  • Natur: weniger CO2-Belastung, weniger Ressourcenverbrauch
  • Bürger: Beteiligung an kommunalen Zweckverbänden / Energiegenossenschaften. Demokratisierung der Infrastruktur.
  • kommunale Gebietskörperschaften: Eigner und Betreiber von Zweckverbänden / Energiegenossenschaften.
    Die Wertschöpfung bleibt in der Region!
    --> Mitfinanzierung wichtiger kommunaler Aufgaben.


--> Weitere Infos zur Informationsreihe

Christiane Steinmetz bei der Begrüßung

Wolfgang Schwarz führt in das Thema Energiewende ein

Wolfgang Thiel erläutert gerade die Funktionsweise eines BHKW
 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900499
Heute:3
Online:1