Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Fahrt nach Koblenz zur BUGA 2011


Die Reisegruppe (Bus 1) bei der Ankunft in Koblenz

Wenn Senioren aus der Südpfalz reisen, lacht der Himmel . . .
Schöner konnte das Wetter nicht sein, als sich am 25. Mai 2011 fast 60 wackere Frauen und Männer der AG 60plus-Südpfalz auf den Weg nach Koblenz gemacht haben, um die BUGA 2011 zu besuchen.
Das Interesse war gewaltig, zu dieser prachtvollen Gartenschau zu fahren, denn zusätzlich zum großen Reisebus der Firma Friedmann fuhr Wolfgang Keule, OV-Vorsitzender aus Klingenmünster, mit seinem Kleinbus mit 9 Minschdrer in einer Kolonne mit.
Das BUGA-Gelände mit seinem riesigen Angebot ist sehr umfangreich für einen Tag, deshalb lohnt es sich nocheinmal zu kommen. Dennoch waren alle Mitreisenden vollauf zufrieden über den sehr gelungenen Ausflug und freuen sich schon heute auf die nächsten geplanten Fahrten (Weihnachtsmarktbesuch in Baden Württemberg und Fahrt nach Savern).
Auch die Reise zur BUGA hat Klaus Böhm, stellvertretender Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, organisiert und die Reiseleitung übernommen. Herzlichen Dank dafür und mach weiter so, Klaus!

Die Reisegruppe aus Klingenmünster (Bus 2)


Das Aussichtbauwerk mit Blick zur Moselmündung


Blick aus einer Gondel zum Deutschen Eck


Das Deutsche Eck, eine künstlich aufgeschütte Landzunge von 1897



Ein Teil der Reisegruppe vor dem Denkmal des Kaisers Wilhelm I.


Links ist Moselwasser und rechts ist Rheinwasser. Beide sind für einen Schobbe Riesling-Schorle nicht geeignet!


Schiff im Huckepack, der Seenotkreuzer "John. T. Essberger" wird gerade ins Technik-Museum-Speyer überführt


Drei junge Damen vor dem Kurfürstlichen Schloss zu Koblenz


Ein Bild mit typischen Südpfälzern


Süpfälzer vor der Festung Ehrenbreitstein


Alexander von Rettberg, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, assestiert Klaus Böhm bei der Suche des richtigen Weges zurück zum Bus. Hier beim Abstieg vom Ausguck.


Besuch vom Paten aus Palermo? Nein es ist Klaus als Hahn im Korb.
 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900497
Heute:6
Online:1