Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Besuch des 6. Seniorenkongress in Mainz


Foto: Kristina Schäfer

Am 29.11.2010 veranstaltete das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen sowie die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz den 6. Rheinland-Pfälzischen Seniorenkongress in der Rheingoldhalle in Mainz. Mehr als 1.700 interessierte Seniorinnen und Senioren aber auch hauptamtliche und ehrenamtliche Fachkräfte der Seniorenarbeit aus dem ganzen Land sind in die Landeshauptstadt gekommen, um an dem für sie wichtigen Ereignis dabei zu sein.
Eine sehr gelungene Veranstaltung, Dank an die Ministerin Malu Dreyer!

Die Ministerin stellte den Aktionsplan „Gut leben im Alter“ vor, in dem fünf Handlungs- und Politikfelder adressiert sind:
1. Selbstbestimmt Wohnen im Alter
2. Mobil und fit im Alter
3. Im Alter gut und sicher leben
4. Solidarität der Generationen stärken
5. Beteiligung älterer Menschen stärken
Diese fünf Felder gaben auch den Rahmen für die Foren, die am Nachmittag zu sehr lebendigen Diskussionen führten.
In einer Gesprächsrunde diskutierte Ministerpräsident Kurt Beck sehr engagiert mit Projektbeteiligten der fünf Foren. Man konnte ihm ansehen, wie ihm die Themen "ans Herz gehen", wenn die soziale Gerechtigkeit in eine Schieflage gerät.

--> Filmbericht von OK-TV Mainz

--> Weitere Infos

Für die Südpfälzer Teilnehmer ist es unverständlich, wie groß das Interesse der Medien an diesem Kongress war. Weder die Printmedien z.B Rheinpfalz oder Rheinzeitung noch das SWR-Fernsehen haben berichtet. Dies ist eine Missachtung einer Gruppe, die mehr als 25% der Bevölkerung in unserem Land ausmacht. Nach Rücksprache mit dem SWR wurde bemerkt, dass Berichte über WikiLeaks Vorrang gegeben wurden! Soweit zu den Werten in unserer Medien-Landschaft!

Teilnehmer aus der Südpfalz

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:67
Online:2