Header-Bild

2019


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus-Südpfalz im Europawahlkampf 2019

Europa stand bei den SPD-Senioren der Südpfalz im Mittelpunkt des Wahlkampfes bei dem auch der Kommunalwahlkampf stattfand. „Ja so ist es, wir älteren bilden immer die Speerspitze, wenn es um die Europawahlen geht, denn die Genossinnen und Genossen der Ortsvereine, Gemeinde- und Kreisverbände müssen sich um die Kommunalwahlen kümmern, eine vernünftige Arbeitsteilung“, sagte ein Vorstandsmitglied der AG  60plus-Südpfalz. Wie immer kam unsere allseits beachtete und bewunderte Bodenzeitung zum Einsatz. Gerne wurde von den Infostandbesuchern die Möglichkeit genutzt, ihr Votum zu den Aussagen kund zu tun. Jede/r Besucher/in konnte drei Klebepunkte auf die Aussagetafeln kleben.

Über das Ergebnis der Europawahl für die SPD (15,8%) waren die Wahlkämpfer sehr frustriert. "Doch wie wäre es erst ausgegangen, wenn sich die SPD-Senioren nicht so reingehängt hätten", bemerkte ein Wahlkämpfer sarkastisch.

Hier die Auswertung der Bodenzeitung:

Pkte.

Aussage

203

Klima- & Umweltschutzziele jetzt umsetzen

174

Für Menschenrechte & Solidarität. Nie wieder Nationalismus, Rassismus & Ausgrenzung

94

Großkonzerne & Internetgiganten endlich gleich & gerecht besteuern

93

Einheitliche Arbeitnehmerrechte: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort

83

Gemeinsame europäische Friedenspolitik: Für Abrüstung & gegen Waffenexporte

81

KATARINA BARLEY in das Europäische Parlament

69

Europäische Bildung: gegenseitige Anerkennung von Abschlüssen

58

Kriminalität & Terror bekämpfen: Mehr innere Sicherheit durch europäische Zusammenarbeit

52

Für eine europäische Arbeitslosenversicherung & Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

46

Europäisches Parlament stärken durch mehr Rechte

10

NORBERT NEUSER + CORINNE HERBST + LISA WÜCHNER in das Europäische Parlament

 

An 10 Orten in der Südpfalz sowie in Saarbrücken und Trier kam die Bodenzeitung zum Einsatz:

Landau (27.04.)

Annweiler (03.05.)

 

Edenkoben (10.05.)

 

Bad Bergzabern (19.05.)

 

Herxheim (11.05.)

 

Kandel (17.05.)

 

Wörth (17.05.)

 

Germersheim (18.05.)

 

Billigheim-Ingenheim 21.05)

Saarbrücken (03.05)

Scheibenhardt (19.05.)

Trier (25.05)

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:95
Online:1