Header-Bild

2018


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Schifffahrt auf dem Neckar von Heidelberg nach Neckarsteinach

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Dieses Goethe-Zitat beschreibt in zutreffender Weise die Vielfalt an wunderschönen Flecken in unserer Region. Dazu gehört mit Sicherheit auch das untere Neckartal.
Die AG 60plus-Südpfalz hatte am 06.06.2018 zu einer Schifffahrt von Heidelberg nach Neckarsteinach eingeladen, zu der sich mehr als 40 Seniorinnen und Senioren eingefunden haben. Die Idee dazu wurde beim Weihnachtsmarktbesuch 2017 in Heidelberg geboren.
Mit einem Friedmann-Bus sind wir von Kandel über Landau und Speyer nach Heilbronn gefahren. Dort eingeschifft, begann eine wunderschöne Schifffahrt neckaraufwärts bis zu unserem Zwischenziel Neckarsteinnach. Viele Teilnehmer haben zum 1. Male die Schönheit erlebt, wie sich der Fluss durch das mäanderförmige, enge Tal schlängelt. An mittelalterlichen Städten und Burgen vorbei, als würde man einen Landschaftsfilm anschauen. „Ich hätte noch zwei Stunden weiterfahren können“ bemerkte ein Mitfahrer, denn so kurzweilig war die Fahrt.
In Neckarsteinach angekommen, sind wir vom Wasserfahrzeug wieder in den Bus gestiegen um nach ca. 60 km Mosbach, die Kreisstadt des Neckar-Odenwald-Kreises, zu erreichen. Der mittelalterliche Stadtkern beheimatet prächtige Fachwerkhäuser mit unterschiedlichen Stilrichtungen - ein Eldorado für Zimmerleute. Nach dem Mittagessen und einer ausführlichen Stadtbegehung, wurde die Rückfahrt angetreten, um zu Hause in der Pfalz, im Schwegenheimer Hof, den Abschluss bei einem leichten Abendessen und einem Schobbe Rieslingschorle zu genießen.

Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, dankte Klaus Böhm, unter großem Beifall der Mitfahrer, für die professionelle Organisation und Reiseleitung, mit der Bitte, auch weiterhin solch schöne Reisen zu organisieren. Der nächste Weihnachtsmarkt kommt bestimmt!
(W.T.)

 

Robbi macht hier keine Werbung für eine Religionsgemeinschaft, sondern zeigt die Festschrift "100 Jahre Sozialdemokratie in Mosbach"

Die beiden prosten sich zu ihrem runden Geburtstag zu, den sie am gleichen Tag feiern. Zusammen sind sie 150 Jahre! Frage: Wie hoch ist der Sektanteil in den Gläsern?

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:45
Online:1