Header-Bild

2018


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Europa-Treff 2018 in Scheibenhardt

Schon zum 24. male fand der Europa-Treff an der Lauterbrücke zwischen dem elsässischen Scheibenhard und dem deutschen Scheibenhardt statt. Karl-Heinz Benz, Vorsitzender  des SPD-Gemeindeverbandes Hagenbach, begrüßte am Samstag, 12.05.2018 mehr als 30 Freunde und Gäste aus dem Elsass und der Südpfalz zum kleinen Europa-Event. Bürgermeister von Hiwwe und Driwwe, der neue SPD-Kreisvorsitzende Felix Werling und viele AG 60plus-ler waren gekommen um die Fortentwicklung für ein vereintes Europa zu unterstreichen.

Dass die Menschen nicht nur in der Südpfalz eine aktivere Europapolitik mit neuen Strukturen in einem friedlichen und sozialen Europa wollen, unterstrich der stellv. Vorsitzende der AG 60plus-Südpfalz, Klaus Böhm, in seiner Begrüßung als Mitveranstalter des Europa-Treffs. Wir brauchen nach guten Vorstellungen des franz. Präsidenten nun auch politisches Handeln seitens der Bundeskanzlerin. Aussitzen und abwarten hilft nicht, sondern den Koalitionsvertrag umsetzen, meinte Böhm. Er dankte insbesondere der Familie Benz aus Scheibenhardt, die diese jährliche Veranstaltung initiierte und zusammen mit der AG 60plus-Südpfalz organisiert.

Prominentester Gast war der Europaabgeordnete Michael Detjen aus Kaiserslautern der die Initiative zu der Veranstaltung sehr begrüßte. Im Hinblick auf die Spannungsfelder im Nahen Osten und der schwierigen Entwicklungen in der Welt, bedarf es eines starken Europa, dass durch eine veränderte, einheitliche, europäische Wirtschafts-, Finanz- und Verteidigungspolitik die Interessen von über 500 Millionen Menschen wahrnehmen muss. Detjen sagte sein Wiederkommen im nächsten Jahr beim 25. Treffen an der Lauterbrücke zu und hofft, dass dann zwischenzeitlich Bewegung in die europäische Politik gekommen ist.

Bei einem Glas Wein und Crémant fanden gute Gespräche zwischen den Teilnehmern statt.
(KB, WT)

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900497
Heute:38
Online:1