Seniorenbeirat SÜW: Bürgerschaftliches Engagement- Jung und Alt gestalten die Zukunft

Ankündigungen

Hinter diesem Titel verbirgt sich eine gemeinsame Veranstaltung des Kreises Südliche Weinstraße, des  Kreisseniorenbeirates und der Gemeindeschwestern plus, sowie der Pflegestützpunkte des Landkreises. Im Rahmen der Demografiewoche 2019 werden die Veranstalter innovative Projekte im und um den Landkreis SÜW vorstellen. In verschiedenen Räumen können sich Interessierte über Möglichkeiten im Bereich der Wohnformen, Nachbarschaftshilfen, sowie generationsübergreifende Aktivitäten informieren, austauschen und Kontakte knüpfen. Die Pflegestützpunkte und Gemeindeschwestern plus ergänzen das Angebot.

Im Anschluss an die Vorstellung der einzelnen Projekte ist ein intensiver Austausch mit den Akteuren vorgesehen. Die Ergebnisse werden in einem Abschlussgespräch nochmals aufgegriffen.

Bereits bestehende Angebote können sich durchaus sehen lassen.  Garantiert können viele Anregungen für künftige Projekte mitgenommen werden.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 08. November 2019 im Kreishaus SÜW, An der Kreuzmühle 2, statt. Beginn ist um 14.00 Uhr mit einer Begrüßung durch Herrn Landrat Seefeldt und einer kurzen Einführung in die Projekte. Diese werden in zwei Präsentationsdurchgängen angeboten, sodass jeder Besucher die Möglichkeit hat, sich einen Einblick zu verschaffen. Die im Abschlussgespräch präsentierten Ergebnisse können dem Kreisseniorenbeirat, den Gemeindeschwester plus und  den Mitarbeitern des Referates Demografie der Kreisverwaltung SÜW möglicherweise als Anregung für neue Angebote dienen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Zukunft mitzugestalten.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung. Das Ende der Veranstaltung ist für 17.00 Uhr vorgesehen.

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:22
Online:2