Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Neue Wege gehen: Mit Thomas Hitschler, MdB

Thomas Hitschler, MdB hat zu einer Wanderung am 14.05.2016 unter dem Titel "Neue Wege gehen" vom Friedensdenkmal bei Edenkoben zur St. Martiner Hütte und zurück eingeladen (siehe Einladung). Fast 80 Wanderfreunde aus der ganzen Südpfalz und darüber hinaus haben sich eingefunden, sogar aus dem Frankenland waren Genossinnen und Genossen dabei! Darüber hat sich Thomas und sein Team sehr gefreut, denn schon vor Wochen wurden die Vorbereitungen getroffen, bei denen die Wanderexperten der AG 60plus (Alexander von Rettberg und Wolfgang Thiel) die Routenplanung übernommen haben. Alle Altersklassen sind mitgelaufen: vom Kleinkind mit Kinderwagen, junge Leute im Juso-Alter, Leute im "besten Arbeitsalter" bis zu Älteren im AG 60plus-Alter. Eine wirklich gelungene Veranstaltung! Danke an Thomas und sein Team. Wir freuen und schon auf nächste Jahr, dann treffen wir uns im südlichen Pfälzerwald.
(W.T.)

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:36
Online:3