Header-Bild

Aktuelles (chronologisch von alt nach neu)


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


AG 60plus im GV-Rülzheim gegründet

Auch im SPD GV-Rülzheim hat sich am 21.04.2013 eine AG 60plus gegründet. Der Vorsitzende der 60plus-Südpfalz Alexander von Rettberg, Maikammer und sein Stellvertreter Klaus Böhm, Kandel hatten die Teilnehmer über Struktur, Arbeitsweise und insbesondere die Interessenslage informiert.
"Wir wollen unsere Lebenserfahrungen und Kreativität einbringen, mitgestalten und mitentscheiden, daß die Lebensbedingungen generationenübergreifend, aber insbesondere der zunehmend älterwerdenden Generation gerecht werden.
Die Bildung von parteiübergreifenden Seniorenbeiräten, die Vernetzung mit Pflegeorganisationen, Parlamentariern und Verwaltungen, Gesprächs und Informationsveranstaltungen sind Beispiele, womit die Interessen eingebracht und umgesetzt werden können", meinten die Geburtshelfer von Rettberg und Böhm.
In einem Grusswort an die Gründungsversammlung unterstützte die SPD-Kreisvorsitzende Barbara Schleicher-Rothmund des Engagement der Gliederung und der sich ehrenamtlich zur Verfügung stellenden GenossenInnen aus dem Verbandgemeindebereich Rülzheim.
Als 1. Vorsitzende wurde die Rülzheimer Beigeordnete Ingrid Mendel gewählt. Als ihr Stellvertreter fungiert Gerd Rheude, der Ortsbürgermeister aus Hördt, Schriftführer wurde Wolfgang Röhrling aus Rülzheim. Beisitzer: Theo Geiger, Leimersheim, Bernd Schütt, Kuhard und Anita Becht aus Hördt.


Die 1. Vorsitzende Ingrid Mendel

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:40
Online:4