Herzlich willkommen bei der AG 60plus Südpfalz



Sie finden hier unsere Ziele, Termine, aktuelle Themen und Ihre Ansprechpartner.
Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion. Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Über "Kontakt" können Sie uns Ihre Anregungen schreiben.


Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Ihre AG 60plus in der Südpfalz.
 
 

13.09.2019 in Topartikel Ankündigungen

Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100% Erneuerbare

 

Klimaschutz und Energiewende sind in aller Munde. Auch die SPD-Senioren im Gemeindeverband Kandel beschäftigen sich damit. Hierzu haben sie Wolfgang Thiel, Vorsitzender der „Initiative Südpfalz-Energie e.V.“ eingeladen. Thiel wird die Bedrohung des Klimawandels aufzeigen und ein Konzept vorstellen, wie wir in Deutschland bis 2040 raus aus den Fossilen kommen und gleichzeitig unseren gesamten Energiebedarf mit Erneuerbaren decken können. Eine sehr spannende Sache, da muss man hin!

 

Wann: Donnerstag, 19. September 2019 um 15:30 Uhr
Wo: Kandel, Hauptstraße 102 (Brunnenpassage), Cafe Schaaf
Thema: Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100 % Erneuerbare
Referent: Wolfgang Thiel, Vorsitzender des Vereins „Initiative Südpfalz-Energie e.V. (ISE e.V.)

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen.

Doris Fuchs
1. Vorsitzende, AG 60plus im SPD-GV-Kandel

 

22.08.2019 in Ankündigungen

AG 60plus-Südpfalz: Herbstwanderung "Rund um den Roßberg"

 

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus-Südpfalz veranstaltet im Rahmen des Jahresprogramms 2019 ihre Herbstwanderung: Rund um den Roßberg: im Hainfelder und Flemlinger Wald..

Wann: Sonntag, 08.09.2019 um 09:30 Uhr
Treffpunkt: Drei Buchen: Parkplatz an der L506 nordöstlich von Ramberg (Start und Ziel)
Überraschung: beim Start, mit Wolfgang Schwarz, MdL
Einkehr: Ramberger Waldhaus
Wanderführer: Alexander von Rettberg
Anmeldung: wolfgang@thiel-wt.de oder 06349/929560 wegen Mitfahrgelegenheit und Überraschung beim Start der Wanderung
Tourenbeschreibung:
Wir starten am Parkplatz bei den Drei Buchen und laufen zunächst durch den Hainfelder Wald nach Südosten am Roßberg vorbei zur Schutzhütte Dreimärker. Von dort wandern wir weiter nach Süden um den Kalkofenberg bis zum Zimmerplatz, dem Standort der Landauer Hütte. Nach einem kurzen Zwischenstopp „steigen wir auf“ zur Ruine Neuscharfeneck. Jetzt geht es auf der letzten Etappe unserer Rundwanderung durch den Flemlinger Wald nach Norden, zwischen dem Rödelstein im Osten und dem Mühlberg im Westen, zur Endstation mit Einkehr, dem Ramberger Waldhaus.

Streckenlänge: ca. 8 km
Höhenunterschied: ca.  100 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

--> zur Ausschreibung

 

04.08.2019 in Ankündigungen

AG 60plus im GV-BZA: Neues von der SPD-Fraktion im VG-Rat BZA

 

 

!!! ACHTUNG: der August-Stammtisch (08.08.2019) fällt aus !!!!

 

Simon Deusch, frisch gewählter Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der VG-Bad Bergzabern, wird den SPD-Senioren der AG 60plus im GV Bad Bergzabern beim September-Stammtisch berichten, was es Neues gibt in diesem Gremium.
In der anschließenden Diskussion haben wir die Möglichkeit unsere Sicht der Dinge einzubringen

Wann: Donnerstag, 12.09.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Bad Bergzabern, Kurtalstr. 47, Hotel Kurparkblick, Nebenzimmer
Thema: Neues von der SPD-Fraktion im VG-Rat BZA
Referent: Simon Deusch, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der VG-BZA

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Wolfgang Thiel
Vorsitzender AG 60plus-BZA

 

26.07.2019 in Veranstaltungen

Aufbruchstimmung: Kandeler SPD will sich nach Wahlschlappe erneuern

 
V.li.: Markus Jäger-Hott, Doris Fuchs, Hellmuth Varnay. Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel – Nach dem Debakel bei der Kommunalwahl im Mai stehen bei der Kandeler SPD die Zeichen auf Erneuerung.

Vier verlorene Sitze im Stadtrat, drei im Verbandsgemeinderat, SPD-Bürgermeister Günther Tielebörger nach Jahrzehnten im Rathaus abgewählt – das kann nicht ohne Konsequenzen bleiben, meinten am Donnerstag die Mitglieder AG 60plus.

An dem Treffen nahm auch der neue SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Markus Jäger-Hott teil, der sehr angetan war vom dauerhaften Engagement der SPD-Senioren. Diese seinen die „aktivste Keimzelle“ innerhalb der Kandeler SPD. Er hoffe, dass demnächst die jüngeren und neu gewählten Mitglieder einen ähnlichen Eifer an den Tag legten, so Hott.
(PEX)

--> zum Artikel im Pfalz-Express

 

26.06.2019 in Pressemitteilung

Alexander von Rettberg zum Ehrenvorsitzenden gewählt

 

Auf der Konferenz der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus-Pfalz in Bad Dürkheim haben die SPD-Senioren ihren langjährigen Vorsitzenden Alexander von Rettberg, Maikammer, einstimmig zu ihrem Ehrenvorsitzenden gewählt. In der Ehrenurkunde heißt es
Für Deine 12-jährige herausragende Arbeit als Vorsitzender der AG 60plus-Pfalz, wurdest Du lieber Alexander von Rettberg auf der Regionalkonferenz am 17.06.2019 in Bad Dürkheim zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Wir alle danken Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz bei der Arbeit für die Älteren und den generationenübergreifenden Zusammenhalt im SPD-Regionalverband-Pfalz und darüber hinaus.“

Auf dieser Konferenz wurde auch der gesamte Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende ist Ingrid Reske aus Ludwigshafen. Aus der Südpfalz sind Wolfgang Thiel, Hergersweiler, als stellvertr. Vorsitzender und Ute Griesbach, Landau, als Beisitzerin gewählt worden.
(W.T.)

 

05.06.2019 in Ankündigungen

AG 60plus im GV-BZA: Mensch und Tier im Alter

 

Wie aus verschiedenen Recherchen zu entnehmen ist, werden Tiere auch Menschen im höheren Alter helfen, so dass dort vielseitige positive Effekte auf der sozialen, emotionalen, motorischen und physischen Ebene erwartet werden. Quasi ein gangbarer Weg für z.B. mehr Gesundheit, Struktur, Bewegung und soziale Kontakte sowie gegen Vereinsamung. Claudia Oestreich von Zukunft Minschder will mit uns beim Juni-Stammtisch dieses Thema diskutieren.

Wann: Donnerstag, 13.06.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Bad Bergzabern, Kurtalstr. 47, Hotel Kurparkblick, Nebenzimmer
Thema: Mensch und Tier im Alter
Referent: Claudia Oestreich, Zukunft Minschder

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen.

Wolfgang Thiel
Vorsitzender AG 60plus-BZA

 

02.06.2019 in Ankündigungen

Ausflug an die „Nördliche“ Weinstraße

 
Stadtmauer in Freinsheim

Die Arbeitsgemeinschaft AG 60plus-Südpfalz macht ihren diesjährigen Sommerausflug an die „Nördliche“ Weinstraße. Folgende Stationen sind mit unserer Reisebegleiterin Monika Burg geplant: Freinsheim mit kleiner Stadtführung, Herxheim am Berg, Kallstadt und Bad Dürkheim mit Stadtbummel.
Den Abschluss machen wir an der Südlichen Weinstraße in Gleisweiler.
 

Zu dieser Tagesfahrt sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Wann: Mittwoch, 10. Juli 2019

- - > Ausschreibung und Anmeldung

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Euch/Sie zu der Fahrt begrüßen könnten und wünschen Euch/Ihnen schon heute eine informative und gesellige Tagesfahrt.

Wolfgang Thiel                                                                                            
Vorsitzender SPD-AG 60plus-Südpfalz


Dr. Inge Sommer, Sigrid Weiler
stellvertr. Vorsitzende SPD-AG 60plus-Südpfalz


Klaus Böhm
Organisator/Reiseleiter

 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:77
Online:1