Header-Bild

"Triff Kathrin" bei der "Hiwwe un driwwe-Wanderung"

Aktionen

„Triff Kathrin", so heißt die Veranstaltungsreihe, bei der der SPD-Ortsverein Schweigen Rechtenbach die Wanderung „Hiwwe un driwwe" organisiert. Kathrin Flory, SPD-Kandidatin für das Bürgermeisteramt der VG-Bad Bergzabern, trifft sich gemeinsam mit interessierten Bürger:innen  und der Bürgermeisterin Sandra Fischer in Wissembourg.

Wann: Donnerstag, 29.09.2022 um 17:00 Uhr
Treffpunkt: Schweigen Rechtenbach: Weintor
Wanderung: Wir laufen vom Weintor über die grüne Grenze nach Wissembourg zum Rathaus, wo wir von der Bürgermeisterin Sandra Fischer erwartet werden. Zusammen mit Kathrin wird sie über die Deutsch - Französische Zusammenarbeit berichten.
Danach geht es wieder zurück nach Schweigen Rechtenbach.

Um die Bewirtung kümmert sich der SPD-Ortsverein.

Wolfgang Thel, Vorsitzender AG 60plus-Südpfalz

 

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900508
Heute:135
Online:1