Mister 60plus ist 70!

Pressemitteilung

Am Mittwoch, 4. April feiert Wolfgang Thiel, Hergersweiler, seinen 70. Geburtstag.

Anlass genug, nicht nur zu gratulieren, alles Gute für Gesund- und Zufriedenheit bei viel Lebensfreude zu wünschen, sondern auch Dank zu sagen für ein großes überdurchschnittliches Engagement in Gesellschaft und Partei, erklärte der stellv. Vorsitzende der AG 60plus-Südpfalz, Klaus Böhm, Kandel. Er sei damit auch ein Vorbild für alle Jungen im Lande dies nachzuahmen.

Wolfgang Thiel wurde in Meisenheim geboren, in einer Großfamilie mit 8 Geschwistern im Glantal aufgewachsen und mit seiner Frau Elke seit 1969 verheiratet. Die beiden haben zusammen 3 Söhne und 2 Enkelsöhne.
Thiel absolvierte nach Schulbesuchen eine klassische Lehre zum Elektroinstallateur und studierte E-Technik über den 2. Bildungsweg an der Fachhochschule Karlsruhe. Der Dipl.Ing (FH) arbeitete fast 40 Jahre bei Siemens AG in Karlsruhe im Bereich Energie, Leittechnik für Kraftwerke, zuletzt als Leitender Angestellter im Oberen Führungskreis, bis er schließlich in Altersteilzeit und ab 2011 in Rente ging.
Seit er in Hergersweiler mit seiner Familie wohnt, gingen viele Impulse und Anträge während seiner 20-jährigen Mitgliedschaft im Gemeinderat (davon 5 Jahre 1. Beigeordneter) zur Weiterentwicklung seiner Gemeinde aus. Er war Vorsitzender beim Festkomitee für die 700-Jahrfeier 2001 und treibende Kraft beim Bau der Grillhütte sowie der Renovierung des Jugendraumes und des Bürgerhauses. Sein Engagement bei der Feuerwehr darf bei der Würdigung seiner Verdienste in der Gemeinde nicht fehlen, sagt Böhm: 20 Jahre aktives Mitglied bei der FFW, 10 Jahre Jugendwart und 20 Jahre Vorstandsmitglied im Feuerwehrförderverein.

Als Hans Dampf auf vielen Feldern ehrenamtlichen Engagements erwies sich Wolfgang Thiel auch im Bereich der VG-Bad Bergzabern. Planung und Realisierung des Bad-Bergzaberner-Landweges mit Peter Schlimmer und 30 Helfern: ca.94 km und über 600 Markierungsschilder, Erstellung einer Wanderkarte für den Wanderweg mit Digitalisierung der Wanderroute, gehört in die Erfolgsbilanz von Wolfgang Thiel.
Auch im Kulturbereich hat er als Sprecher beim Kunst- und Kultur-Netztwerk (KuKuN) Bad-Bergzaberner-Land seine Spuren hinterlassen: Mehrere Benefizkonzerte, literarische Wanderwoche auf dem August-Becker-Weg u.v.m.
Ein festes Standbein in seiner Seniorenphase ist das Engagement beim Klimaschutz und der Energiewende: Stammtische, Vorträge und Exkursionen gehören dazu. Schließlich ist W.T. erneut zum Vorsitzenden des Vereins „Initiative Südpfalz-Energie (ISE e.V.) gewählt worden.
Das 2. Standbein als Rentner ist sein Engagement im Seniorenbereich: seit 2014 Mitglied im Seniorenbeirat der VG-BZA und des Landkreises SÜW: u.a. Projektleiter Zentrale Anlaufstelle für Senioren (ZAS) in der VG-BZA und Seniorenwegweiser SÜW.

Wenn man fast täglich mit Wolfgang zusammenarbeitet ist die persönliche Energie für Veränderung von Strukturen und Grundlagen zu spüren, erklärte sein Stellvertreter Klaus Böhm aus Anlass seines runden Geburtstages. Wolfgangs Gestaltungswille sei nach wie vor ungebrochen. Insofern freuen wir uns auch künftig mit ihm zu kooperieren. Dies gilt als Vorsitzender der AG 60plus Südpfalz, Mitglied im UB-Vorstand der SPD als Mitgliederbeauftragter, im Regional- als auch im Landesvorstand der AG 60plus RLP. Wolfgang Thiel ist Pressesprecher dieses Gremium und darüber hinaus stellv. Vorsitzender des Landesparteirates der SPD-RLP.
Eine weitere Entspannung ist sein freitäglicher Besuch beim Stammtisch „Spitze Zunge“ im Hotel zur Pfalz in Kandel.

Klaus Böhm
Stellv. Vorsitzender
AG 60plus-Südpfalz

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:7
Online:2