AG 60plus-Südpfalz wählt ihren Vorstand

Ankündigungen

Die AG 60plus-Südpfalz wählt im Rahmen ihrer ordentlichen UB-Konferenz ihren Vorstand, sowie die Delegierten für die Regional- und Landeskonferenzen.

Wann: 09.04.2019 um 14:00 Uhr
Wo: Schwegenheim, Hauptstr. 78, Dorfgemeinschaftsraum


Wir freuen uns sehr, dass Kurt Beck, MP a.D. und Ehrenvorsitzender der SPD-RLP, sein Kommen zur UB-Konferenz zugesagt hat. Mit Kurt verbindet uns als AG 60plus schon immer eine tiefe Freundschaft. Er hat die Zuneigung zu seinen Altersgenossen, auch nach seiner Zeit als MP und MdL, offensiv gelebt!

Nach den Grußworten wird Wolfang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz, in seinem Rechenschaftsbericht darüber informieren, was die SPD-Senioren so alles in den beiden letzten Jahren auf die Beine gestellt haben. „Der Ausblick wird zeigen, dass mit der AG 60plus-Südpfalz auch in Zukunft zu rechnen ist“, so der Vorsitzende.

Zur UB-Konferenz sind alle Mitglieder und Sympathisanten sowie die Presse sehr herzlich eingeladen.

--> zur Einladung

 
 

Das Wetter in der Südpfalz

 

Unsere Abgeordneten ...

--> im EU-Parlament


--> im Bundestag


--> im Landtag RLP

 

 

 

Neues aus Berlin

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

 

SPD-Südpfalz-Blog

mitmachen - mitreden - mitgestalten

 

Mitglied werden


 

Bundesgemeinschaft der Senioren-Organisation


 

Arbeitsgemeinschaften

 

Letzte Aktualisierung

 

Besucher

Besucher:900496
Heute:78
Online:2